Lesetagebuch für die Klassenlektüre

Diese Vorlage für ein Lesetagebuch kann für beliebig viele Einträge genutzt werden. Am Ende lassen sich alle Arbeitsblätter in einem Leseportfolio sammeln.

Die Kinder notieren ihre Bemerkungen zu einer Lesestelle im Lesetagebuch. Sie tragen die Seitenzahl sowie das Lesedatum ein.

 

Auf Seite 2 findet ihr Anregungskärtchen, um die Kinder zum Schreiben zu motivieren oder um eine kleine Starthilfe zu geben. Die Kärtchen können im Klassenzimmer ausgelegt werden. Bei Bedarf nimmt sich das Kind einen Hinweis mit an den Platz. Die Fragen lauten:

  • Welche Dinge waren heute neu für dich?
  • Was hast du heute gelernt?
  • Ähnelt diese Geschichte einem Buch, das du bereits gelesen hast?
  • Was sind die wichtigsten Ereignisse dieser Textstelle?
  • Hast du Fragen zum Buch, die bisher noch nicht beantwortet wurden?
  • Wie hast du dir weitergeholfen, wenn du ein Wort nicht genau verstanden hast?

Viel Spaß damit! Link zum Lesetagebuch

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.