Mandalas mit Blumenmotiven

Zur Entspannung und Förderung der Konzentration habe ich diese Mandalas erstellt. Die Blumenmotive motivieren zum Ausmalen und lassen viel Raum für Kreativität. Alle Grafiken stammen von Kate Hadfield.

Beim Malen von Mandalas ist nicht das Ergebnis wichtig. Es geht um das Malen selbst und somit um die Zeit mit sich selbst. Bewegungsorientierte Fähigkeiten werden trainiert und ein Gefühl für Formen und Farben vermittelt. 

Die Vorlagen für die Mandalas könnt ihr euch hier herunterladen:

 

 

2 Antworten auf „Mandalas mit Blumenmotiven“

  1. Liebe Christiane
    Seit langem geniesse ich deine Ideen und setze sie natürlich auch im Unterricht um. Vielen Dank dafür!
    So habe ich sofort deine Blumen-Mandalas heruntergeladen, um sie meinen Drittklässlern als Freiarbeit zur Verfügung zu stellen. Doch mit einem Bein bin ich auch schon in der 1. Klasse, welche ich nach den Sommerferien übernehmen werde. Die Kinder gestalten selbst ihr Namensschild und dafür kam mir die Idee, dieses mit ABC- oder Zahlen-Mandalas zu schmücken. Hast du zufällig auch dafür so tolle Ideen?
    Ich wünsche dir einen spannenden Endspurt.
    Liebe Grüsse
    Andrea

     
    1. Liebe Andrea,
      hab vielen Dank für deine Rückmeldung. Schön, dass du die Materialien für dich nutzen kannst. Ich werde deine Anregung für die Mandalas gerne in meine Beitragsplanung mit aufnehmen.
      Die Namensschilder meiner Erstklässler habe ich während der ersten Schulwoche mit bunten Papierschnipseln bekleben lassen. Das sah auch schön aus und war eine gute Übung für die Motorik. Vielleicht hilft es dir weiter.
      Liebe Grüße,
      Christiane

       

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.