Lernhelfer für Verdopplungsaufgaben

Nachdem das Verdoppeln von Zahlen im Zahlenraum bis 20 nun erarbeitet wurde, benötigen meine Erstklässler viel Wiederholung um die Aufgaben zu trainieren. Der Lernhelfer für Verdopplungsaufgaben kann gut in der Freiarbeit oder als Differenzierungsangebot eingesetzt werden.

Das Verdoppeln von Zahlen haben die Kinder zunächst durch Experimente mit einem Spiegel kennengelernt. Außerdem arbeiteten sie mit einem Rechenschiffchen und einem Würfel. Besonders begeistert waren sie von den Reimen, welche wir zur jeder Verdopplungsaufgabe gesprochen haben. Hierfür habe ich ein Arbeitsblatt erstellt, das ihr euch am Ende dieses Beitrags ebenfalls herunterladen könnt. 

Aufgabenstellung zur Erarbeitung

  1. Würfle.
  2. Setze die entsprechende Anzahl in dein Rechenschiffchen.
  3. Betrachte die Holzplättchen durch einen Spiegel. Was fällt dir auf?

Nachdem die Begriffe „verdoppeln“ und „das Doppelte“ erarbeitet waren, konnte die Aufgabenstellung erweitert werden:

  1. Würfle
  2. Setze die entsprechende Anzahl in dein Rechenschiffchen.
  3. Verdopple mit dem Spiegel.
  4. Finde eine Rechenaufgabe und notiere sie in deinem Zahlenheft.

Das Zahlenheft nutze ich gerne für offene Aufgaben. Es enthält keine Lineatur, sodass die Kinder ihre eigene Struktur für Rechnungen darstellen können. Dieses Vorgehen bietet interessante Einblicke in den jeweiligen Lernstand. 

Downloads:

VerdopplungsaufgabenReime

 

Lernhelfer für Verdopplungsaufgaben

 

Falls dieser Beitrag hilfreich für euch war, freue ich mich über eine Rückmeldung als Kommentar.

Danke, Christiane 

 

2 Antworten auf „Lernhelfer für Verdopplungsaufgaben“

  1. Tolle Arbeit! Passt gerade super zu meinem Unterricht. Meine Zweitklässler lernen das Gedicht zu den Quadrataufgaben: „1×1 ist 1 bellt der Dackel Heinz…“ Danke!
    Nicole

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.