Sprachförderung: Geschichten würfeln

Story Cubes – Geschichtenwürfel – können für den Sprachförderunterricht verwendet werden. Die Bilder regen zum freien Erzählen an und sind ansprechend gestaltet.

Häufig nutze ich die Story Cubes in einer Kleingruppe von 4-5 Kindern. Die Würfel werden geworfen und das erste Kind beginnt die Geschichte: Es war einmal… / Eines Tages… / Eines Morgens… / Vor langer Zeit… sind Formulierungshilfen für den Anfang. Ziel ist es, alle 9 Würfelbilder miteinander zu verbinden. 

Wenn die Geschichte aus allen Bildern aufgebaut ist, lasse ich sie mir noch einmal erzählen. Dabei spricht jedes Kind einen Satz zu dem Würfel, den es verwendet hat. Geschichten zu erfinden macht den Kindern sehr viel Spaß und fördert ihre sprachliche Ausdrucksfähigkeit.

Die Sprechblasen könnt ihr euch hier herunterladen:

 

Für alle, die das Story-Cubes-Fieber gepackt hat: Die Geschichtenwürfel gibt es in verschiedenen Ausgaben zu kaufen.


Viel Spaß damit! Falls dieser Beitrag interessant für euch war, gebt mir gerne eine Rückmeldung als Kommentar. Danke,

Christiane 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.