Regeln und Rituale: Farben für Gruppen

In meiner Klasse habe ich jeder Gruppe, bzw. jeder Reihe, eine Farbe zugewiesen. Um beim Aufbau des Stuhlkreises Zeit zu sparen, verwende ich diese Karten als Hinweis und als stummen Impuls. 

Die Farbfelder habe ich auf ein Stück schwarzen Karton geklebt und anschließend laminiert. Der Vorteil ist hierbei, dass auch alle Karten verdeckt gehalten werden können. Wenn ich eine Gruppe auslosen möchte, entscheidet der Zufall. 

Um einen Stuhlkreis zu bilden, zeige ich ein entsprechendes Symbol an der Tafel und halte dann die erste Farbkarte hoch. Die Kinder verstehen dieses Ritual sehr schnell und kommen ohne weitere Aufforderung mit ihrem Stuhl in den Kreis. Erst wenn die Gruppe sitzt, wird die nächste Karte gezeigt. Um den Stuhlkreis geordnet aufzulösen, zeige ich die Karten erneut in umgekehrter Reihenfolge.

Hier gibt es eine Vorlage für die Farbkarten.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.