Förderung des Zahlbegriffs: Schüttelglas

Mit Hilfe von Schüttelgläsern können Schulanfänger im Anfangsunterricht erste Zahlvorstellungen entwickeln. Die Gläser lassen sich leicht nachbasteln und können vielfältig im Unterricht eingesetzt werden.

Das Kind wählt ein Glas aus, betrachtet den Inhalt von außen oder schüttet die Gegenstände auf die eigene Hand. Nachdem die Menge gezählt wurde, kann das Glas für die Selbstkontrolle umgedreht werden. Dort sieht das Kind die Ziffer sowie das entsprechende Punktebild.

Anleitung:

Zunächst benötigt ihr Einmachgläser in kleinen Größen. Die Gläschen werden auf der Unterseite mit Zahlen und entsprechenden Punktebildern versehen.

Anschließend befüllt ihr jedes Glas mit der entsprechenden Anzahl an Gegenständen. Es eignen sich z.B:

  • Nudeln
  • Büroklammern
  • Nussschalen
  • Gewürze (Zimt, Sternanis)
  • Spielfiguren
  • Steine
  • Glasnuggets
  • Murmeln
  • Luftballons
  • Rechenplättchen etc. 

Die Schwierigkeitsstufen der Schüttelgläser können durch farbige Klebepunkte auf den Deckeln gekennzeichnet werden.

Download: Bastelanleitung für Schüttelgläser

Wenn dieser Beitrag interessant für euch war, freue ich mich über eine Rückmeldung als Kommentar.

Christiane 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.