Stilleübungen mit dem Schüttel-Ei

Schüttel-Eier, auch Egg oder Chicken Shaker genannt, lassen sich im Unterricht vielfältig einsetzen. Besonders zur Förderung der Konzentrationsfähigkeit im Stuhlkreis oder an Gruppentischen nutze ich gerne diese kleine Rassel.

Rasseln sind meist das erste Instrument, mit dem ein Kind im Laufe seines Lebens in Berührung kommt. Es regt zudem die Phantasie an, denn Kinder wollen herausfinden, was sich darin versteckt. 

Im Unterricht kann das Schüttel-Ei vor allem für Konzentrationsübungen genutzt werden. Dafür stelle ich den Shaker zunächst im Stuhlkreis vor und lasse ihn einmal durch den Kreis wandern. Jedes Kind kann das Rhythmusinstrument dabei anfassen und ausprobieren. Geräusche und Klangexperimente sind erwünscht! Die zweite Runde stellt nun eine kleine Herausforderung an die Gruppe dar: Das Schüttel-Ei muss so weitergereicht werden, dass sich kein einziges Körnchen im Inneren bewegt. Die Klasse wird automatisch leise, um Geräusche wahrnehmen zu können und konzentriert sich dabei auf das vorsichtige Weiterreichen der Rassel. 

Ein weiteres Ritual, welches ich gerne mit einem Schüttel-Ei durchführe, ist ein Begrüßungs-Mantra. Im Stuhlkreis drehen alle Kinder die Handflächen nach oben und berühren auf beiden Seiten jeweils die Hand des Sitznachbarn. Dabei liegt die rechte Hand immer oben, die linke Hand unten. Den Shaker nehme ich in meine rechte Hand und lege ihn mit einer Bewegung auf die Handfläche meines linken Nachbarn. So wird das Ei weitergereicht und wandert ein Mal durch den Kreis. Wir sprechen dazu ein kleines Mantra im Rhythmus:

Was ich tu, ganz in Ruh‘, das wird gut. 

Dieser Spruch wird so lange wiederholt, bis das Schüttel-Ei wieder bei mir angekommen ist. Mit diesem Ritual begrüße ich die Klasse gerne nach dem Wochenende oder beginne Sprachförderstunden, die klassenübergreifend unterrichtet werden.

 

Die Shaker in vier Farben können auch sehr gut für Gruppentische verwendet werden. Wenn es einem Kind während einer Arbeitsphase zu laut wird, gibt es seiner Gruppe ein Signal, indem es die Rassel schüttelt. Die Gruppe sollte darauf reagieren und die Gesprächslautstärke reduzieren. 

Das vierteilige Percussion-Set Nino ist bei Amazon auch in weiteren Farben erhältlich:

  

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Wenn dieser Beitrag hilfreich für euch war, freue ich mich über eine Rückmeldung als Kommentar. 

Danke, Christiane 

 

2 Antworten auf „Stilleübungen mit dem Schüttel-Ei“

  1. Liebe Christiane,
    deine Idee ist super. Ich werde vor allem deine Idee auprobieren, dass die Kinder in Gruppen eingeteilt sind (wie bei der Super-Klasse-Zeit) und dann mit ihrem Ei um Ruhe bitten können, wenn die anderen zu unruhig werden. Allerdings werde ich wohl zunchst Ü-Eier mit Reis füllen.
    Liebe Grüße,
    Uli

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.